Leichtathletik mit Leidenschaft

ANTONIA GMÜNDER
Persönlich

Mit meinen drei jüngeren Geschwistern und meinen Eltern bin ich im etwas abgelegenen Dorf Waldkirch aufgewachsen. Wir waren oft gemeinsam auf dem Sportplatz. Im Schulsport konnte ich die Jungs jeweils ganz schön nerven, wenn ich sie im Sprint einholte oder den Ball weiter warf als sie. In der Jugi durfte ich mich mehrmals als «schnellste Waldkircherin» krönen lassen.

Erst mit einer Kollegin zusammen getraute ich mich in den Leichtathletikverein in Gossau, der Respekt war gross. Schon im ersten Jahr durfte ich den Schweizer Final vom UBS Kids Cup besuchen, was für mich ein grosses Highlight war. In Gossau konnte ich Wettkampferfahrungen sammeln und mich für den Sport begeistern.

Nach einigen Jahren in Gossau und später beim LC Brühl in St. Gallen habe ich 2019 zum TV Teufen und zu Appenzellerland Sport gewechselt und absolviere meine Trainingseinheiten dort. Das ganze Umfeld mit den Coaches René Wyler, Karl Wyler und Yves Zellweger und meinen TeamkollegInnen inklusive der Infrastruktur könnte ich mir nicht passender vorstellen und bin überglücklich. 

Ich habe im 2020 meine Lehre als Kauffrau bei der Bühler AG in Uzwil und die Berufsmatura abgeschlossen und arbeite aktuell Teilzeit als Berufsbildnerin der Kaufleute bei Bühler. Die Arbeit ist der perfekte Ausgleich zum Sport und macht mir genau so Freude.„

Leichtathletik

Der Reiz des Leichtathletik Sports besteht für mich in der Verschiedenartigkeit der einzelnen Disziplinen. Und obwohl am Wettkampf jeder für sich selbst kämpft, habe ich ein Team, mit dem ich die Trainings absolviere und die immer hinter mir stehen.

Ich kann meine Grenzen stehts höher setzen und an mir arbeiten. Das gefällt mir und gibt mir Motivation.

Persönliche

Meilensteine

^
2002
Geburtstag
Am 3. April 2002 kam ich in Waldkirch zur Welt. Später folgten meine drei jüngeren Geschwister.
^
2010
Mein erster Verein
Nachdem ich mich mehrmals als „schnellste Waldkircherin“ krönen lassen durfte, trat ich dem Leichtathletikverein in Gossau SG bei.
^
2016
LC Brühl St. Gallen,
Lehrbeginn Kauffrau
Für die sportorientierte Berufslehre bei Bühler AG wechselte ich zum LC Brühl. Neben der Ausbildung konnte ich von zahlreichen Trainings und Trainingslager profitieren.
^
2019
TV Teufen,
Appenzellerland Sport
Wechsel zur Mehrkampfgruppe des TV Teufen und der Sportschule Appenzellerland Sport, wo ich mich bis heute sehr wohl fühle.
^
2020
Lehrabschluss,
Berufsmatura
Bei Bühler Uzwil schloss ich meine Berufslehre und Matura erfolgreich ab, wo ich bis heute mit einem Pensum von 70% arbeite.
^
2021
Schweizermeisterin,
U20 EM Siebenkampf
Ich feiere meinen ersten Fünfkampf Schweizermeistertiltel. Ebenfalls durfte ich bei der Elite die Bronzenmedaille im Hochsprung und einen achten Rang über die Hürden feiern.

Im Mai erreichte ich die U20 EM Limite im Siebenkampf und durfte im Juli an die Europameisterschaften nach Tallinn, Estland reisen.

Erfolge über die Jahre

2022:
  • 3. Rang U23 Mehrkampfschweizermeisterschaft outdoor
  • 2. Rang U23 Schweizermeisterschaften 100m Hürden outdoor
2021:
  • 1. Rang U20 Mehrkampfschweizermeisterschaften indoor
  • 3. Rang Elite Schweizermeisterschaften Hochsprung indoor
  • 2. Rang U20 Schweizermeisterschaften 100m Hürden outdoor
  • 2. Rang U20 Mehrkampfschweizermeisterschaften outdoor
  • Teilnahme U20 Europameisterschaften Tallinn, Estland im Siebenkampf

    Erfolge über die Jahre

    2020:
    • 3. Rang U20 Mehrkampfschweizermeisterschaften indoor
    • 2. Rang U20 Mehrkampfschweizermeisterschaften outdoor
    • 5000 Punkte Marke geknackt
    2019:
    • 3. Rang U18 Schweizermeisterschaften 60m Hürden indoor
    • EYOF Limite 100m Hürden
    2018:
    • 4. Rang U18 Mehrkampfschweizermeisterschaften outdoor
    • 4. Rang U18 Schweizermeisterschaften 100m Hürden outdoor
    • Aufnahme Nationalkader Mehrkampf
    • EM Limite 100m Hürden und 200m

    Persönliche Bestleistungen

    100m Hürden

    Hochsprung

    Kugelstossen

    200m

    Weitsprung

    Speerwurf

    800m

    Siebenkampf (Punkte)

    Social Media
    Auf Instagram Poste ich regelmässig Trainingseinblicke, Wettkampfberichte und Bilder aus meinem Alltag. Du findest mich unter antoniagmuender.